11.10.2013

Upcycling - aus Alt mach Neu

Heute hab ich ein kleines Upcycling-Projekt für euch :)
Vor knapp zwei Jahren war ich auf der Suche nach niedlichen Stirnbändern. Fündig wurde ich schnell, doch für eine Farbe konnte ich mich nicht entscheiden, also mussten gleich drei mit - wollfarbend, taupe und grau.
Mittlerweile find ich sie allerdings recht langweilig, weil einfach alle gleich aussehen, also sollte eins fix verändert werden...

Dazu muss zunächst die Blume abgetrennt werden. Einfach mit einem Nahtauftrenner die Nähte vorsichtig auftrennen.

 

Nun das Stirnband in der Mitte zu Falten legen und mit Hilfe von Nadel und Faden zusammennähen (das Bild ist leider etwas unscharf geworden).

Schon in das alte neue Stirnband mit Schleifenoptik fertig. Ich finds total niedlich und freu mich sehr über diese Verwandlung. Heute wird der Freitag zum Freutag umbenannt.
Und die Blume lässt sich auch noch verwerten, z.B. als Brosche !?

Bald soll noch ein Stirnband zu meiner Sammlung dazu kommen, diesmal aber selbst gestrickt. Doch dazu muss ich erstmal ein paar Strickstunden bei der lieben Mama nehmen.. Da ich nicht so geduldig bin, hab ich schon mal aufgegeben. Nähen geht halt doch irgendwie schneller & man erkennt schneller den Erfolg.


Kommentare:

Sarah hat gesagt…

Eine wirklich schöne und einfache Idee. Da können die kühlen Tage ruhig kommen - mit dem aufgepimpten Stirnband ist man auf jeden Fall ein Hingucker. Aus dem Blümchen würde ich auf jeden Fall noch eine Brosche machen, die man wunderbar passend zum Stirnband an einer Tasche oder an der Jacke befestigen kann. Sehr schick!

Ganz liebe Grüße von mir,
Sarah

Angelique Kalogeropoulou hat gesagt…

Sehr süße und schöne Idee von dir! Dein Blog sieht und ist wirklich schön..

http://angeliqueprefers.blogspot.gr/2013/10/best-of-fashionweek.html#comment-form
schau mal bei mir rein vielleicht könnten wir uns gegenseitig folgen..
lg