20.05.2014

Schnelle Abkühlung für Zwischendurch

Endlich ist sie wieder da - die Sonne. Wurde ja auch mal Zeit das sie sich blicken lässt, schließlich haben wir Mai und nicht November.
Passend zu den tollen Temperaturen musste heut eine schnelle Abkühlung her. Ich hab schon so viele leckere Rezepte für Frozen Yoghurt, Buttermilchsorbet etc. gesehen, aber auf alle 30 Minuten umrühren (laut den meisten Rezepten) hatte ich heut keine Lust. & eine Eismaschiene habe ich nicht..

Also gabs heut bei mir Blitz-Eis. #

Alles was ihr dafür braucht (für ca. 4 kleine Portionen)

250 gr. gefrorene Früchte eurer Wahl
125 gr. Natur-Joghurt
je nach Fruchtsorte etwas Zucker oder Honig

Püriert die Früchte (bestenfalls mit einer Küchenmaschine, bei mir musste ein einfacher Pürierstab reichen). Dann fügt ihr den Joghurt hinzu und ein wenig Zucker, je nachdem wie süß euer Eis sein soll.
Bei mir wurde gesüßt wurde mit einem Päckchen Vanillezucker. Neben dem Erdbeeren hab ich noch einen Löffel selbstgemachte rote Grütze ins Eis gegeben.

Perfekt für eine schnelle Abkühlung & so super variabel. Schmeckt sicher auch gut mit Himbeeren, Heidelbeeren etc!

Genießt die Sonne & vielleicht gibts ja bei euch auch ein selbstgemachtes Eis :)

1 Kommentar:

designbygutschi hat gesagt…

Ohhhhh ja ... das lieben wir auch ...
Anstelle von Joghurt nehme ich manches mal auch einen Rest Vanilliesoße her ... dann aber ohne zusätzlichen Zucker ...

Herzliche Grüße
Jutta