03.07.2015

Eis, Eis Baby ! Weltbestes Schokoeis am Stiel

Wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt, soll es heute um was leckeres gehen - nämlich selbstgemachtes Schokoeis am Stiel.
Auf Facebook gab es Anfang der Woche ja bereits ein kleines "Spoiler-Foto". Wer immer auf dem laufenden bleiben möchte, darf mir da übrigens auch gerne folgen!


Eis mag glaube ich so ziemlich jeder, ob Vanille, Erdbeer, Schoko, Zitrone & Co, von den typischen Sorten über ausgefallenere Geschmacksrichtungen wie Erdbeer-Basilikum, Spargeleis oder ähnlich. Da entdeckt man in den Eisdielen definitiv immer was neues und kann seine Geschmacksknospen ausgiebig testen.

Heute soll es aber mal nicht um eine von mir neu entdeckte Sorte gehen, sondern wir bleiben ganz klassisch und machen Schokoladeneis am Stiel. Mein Freund hat es beim Probieren ganz treffend formuliert: "Das schmeckt wie gefrorener Schokopudding, endlich mal ein richtig gutes Eis!". Und ja wirklich, wer auf Schokopudding steht, muss dieses Rezept definitiv ausprobieren. Aber auch alle anderen Schokofreaks kommen ganz bestimmt auf ihre Kosten.


Man braucht wirklich nicht viel & es geht sehr fix, nur das einfrieren dauert dann leider immer ein bisschen (besonders doof wenn man so ein ungeduldiger Mensch wie ich ist) !

Ihr braucht (für 6 Portionen):
180gr. Sahne
115gr. Milch
1 EL ungesüßten Backkakao 
60gr. gehackte Vollmilch- oder Zartbitterschokolade
& natürlich  Eisförmchen (meine sind vom Möbelschweden

Nun müsst ihr nur noch alles miteinander vermischen. Dazu die Sahne mit der Milch und dem Kakaopulver in einem Topf verrühren und aufkochen lassen. Den Topf von der warmen Herdplatte nehmen, die gehackte Schokolade dazu geben & für ca. 2-3 Minuten stehen lassen. Dann sollte die Schokolade geschmolzen sein. Erneut umrühren und in kleine Eisförmchen füllen, Stiel hinein geben und ab damit in die Kühltruhe.
Wer nicht extra Eisförmchen hat, kann alternativ auch auf "Einmal-Pappbecher" oder leere Joghurtbecher zurückgreifen.
 
Ich habe das Eis über Nacht eingefroren, ansonsten braucht es etwas 4-5 Stunden, bis es verzehrfertig ist.

Für das gute Gewissen gibts dazu dann noch eine Schale Kirschen und Erdbeeren, so was fruchtiges ist doch immer super. Vor allem in der Kombination mit leckerer Schokolade oder diesem genialen Eis.

Man achte bitte nicht auf die etwas krummen Eisstiele. Das passiert dann gern wenn Frau alles schön haben will und nicht wie vorgesehen die mitgelieferten Plastikstiele der Eisformen verwenden möchte.. Soll ja schließlich alles hübsch aussehen für euch.

Jetzt kann der Sommer also gerne so bleiben. Auch wenn es heute ein bisschen regnet bei uns, morgen beglückt uns das Wetter ja wieder mit heißen 34°. Perfekt zum Cocktails schlürfen, am See entspannen und lecker Eis essen :)
Habt alle ein tolles Wochenende !

Was ist eure liebste Eissorte?

1 Kommentar:

Toni hat gesagt…

Na du Nudel :)
Das Eis sieht sehr lecker aus. Und Erdbeeren dazu ist gleich zweimal so gut.
Aber hier in Berli ist es echt sehr heiß gewesen, auch grad im Bus hat man die Panne bekommen... najaa.
Jedenfalls komme ich einfach bald mal wiedeer nach Hamburg, denn da hast du ja dann leckeres Eis im Gefrierschrank :)
Schönen Sonntag noch!!!