08.01.2014

Projekt Patchworkdecke in 365 Tagen

Hallo ihr Lieben,

in den letzten Tagen habe ich nun immer öfters gelesen, dass der ein oder andere Blogger bei dem Projekt der lieben Uli  "365 Tage Projekt 2014" mitnäht. Bei diesem Projekt soll innerhalb 1 Jahres eine Patchworkdecke entstehen, ganz entspannt und ganz ohne Stress. Jeden Tag wird ein neues Quadrat Stoff zugeschnitten & wenn man es mal doch nicht schafft, wird das einfach nach- bzw. vorgeholt.

Bereits im letzten Jahr wollte ich schon anfangen eine neue Patchworkdecke für mein Zimmer zu nähen, hab immer mal wieder Stoffreste zur Seite gelegt und zurecht geschnitten. Da kommt doch das Projekt wie gerufen und gibt mir den letzten Antrieb, den ich brauchte, um endlich anzufangen.
Für die ersten 8 Tage des Januars habe ich nun schon Quadrate ausgeschnitten.

 
Hier hat auch mein Rollschneider seine Premiere gefeiert. Der durfte heute seinen ersten Einsatz feiern und wird mich hoffentlich während dieses Projektes treu begleiten.
Meine Quadrate haben die Maße 10x10cm, wie groß die Decke später genau werden soll, weiß ich noch nicht genau. Das wird dann nach Lust und Laune entschieden.
Bei vielen Bloggern hab ich auch schon genaue Farbvorstellungen gesehen, eher Rottöne, Brauntöne etc.. Bei mir soll es auf jeden Fall kunterbunt werden, damit jeder Stoff aus meiner kleinen Stoffsammlung dazu passt und ich nicht noch hunderte neue Stoffe kaufen muss.
Aber natürlich soll trotzdem immer wieder der ein oder andere dazu kommen, es gibt schließlich so viele wundervolle Stoffmuster.Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Entwicklung meiner Patchworkdecke & natürlich auch auf die vielen Decken der anderen Teilnehmer. Mittlerweile sind es schon 175 - WOW !

Seit ihr auch dabei bei diesem tollen Projekt?

Kommentare:

Starky hat gesagt…

Na dann schauen wir mal ob wie es gemeinsam hinbekommen ;)

* Angel of Berlin * hat gesagt…

An die Sache mit dem Teppich habe ich gar nicht gedacht.

Der schöne Kosmetikschrank ist noch im Keller. Meine Eltern wollen nicht, dass ich die Fliesen anbohre und ich habe noch keine Möglichkeit gefunden ihn anzukleben. :(((

Tamara Zauberpalme hat gesagt…

Ich bin auch dabei ;D....Viel Spass! GLG

Vanessa Ka hat gesagt…

Ich hab in meinem Urlaub auch angefangen eine Decke zu nähen, im Moment hat mich die Lust aber etwas verlassen :)

Evelyn Theus hat gesagt…

Du hast ein wunderschöner und kreativer Blog.
Da bleibe ich gerne als Leserin und freue mich auf weitere tolle Ideen von dir.
LG
Evelyn

Claudia Gerrits hat gesagt…

Hallo Mareike,
leider bist du "no-reply" (ich leider auch!), drum antworte ich hier!
Eine Paspel annähen geht ganz einfach mit dem Reißverschlußfüßchen! Man muss halt ganz knapp an der Verdickung annähen damit es nachher schön aussieht!
Schau mal bei YouTube, da gibt es schöne Filmchen dazu!
Bist du in der Facebook-Gruppe zum 365-Tage-Projekt? Da gibt es nämlich Stofftauschpakete und auch einige private Tausch-Aktionen.
GlG Claudi

fräulein.fein hat gesagt…

Vielen Dank für Deinen Kommentar zu meiner Kosmetiktasche. Du machst auch sehr schöne Dinge. Ich habe Dich gleich mal verlinkt und werde wiederkommen…
Liebe Grüße
Martina

Mareike hat gesagt…

Bis jetzt noch nicht, aber danke für den Tipp bzw. beide Tipps. Werd mich gleich mal auf die Suche machen.
Liebste Grüße

mme ulma hat gesagt…

patchworkdecken finde ich toll, wie man die quadrate aber so zusammennäht, das schließlich alles plan liegt, ist mir nach wie vor ein rätsel ... ich bin gespannt, ob es sich mir eines tages doch noch erschließt; vielleicht hilft mir ja das mitverfolgen deines projekts auf die sprünge :)