11.02.2015

Happy Valentines Day: DIY-Kissen für den Liebsten

Wie versprochen melde ich mich nun aus dem schönen Hamburg zurück und möchte gleich mit einem passenden DIY in die neue Heimat starten.
Bald ist es nämlich wieder so weit & in den Schaufenstern vieler Geschäfte türmen sich etliche Geschenkideen, alles ist mit rosanen und roten Herzchen geschmückt und überall wird auf den Tag der Verliebten hingewiesen - schon am Samstag ist Valentinstag.  
Die Meinung zu diesem "Fest" ist ja in der Gesellschaft recht zwiegspalten, einige sind total im Valentinstagsfieber, andere halten so garnichts von diesem Tag.
Aber beschenkt werden wir doch irgendwie alle gern & zum Bloggen ist der Valentinstag sowieso ein Hit, es gibt so viele Möglichkeiten sich kreativ auszutoben und euch dadraußen mit den schönsten Ideen zu füttern.

Auch ich habe mir natürlich wieder etwas für den 14.2 ausgedacht & heute geht es bei mir mal nichts um das Thema Essen, sondern diesmal wurde fleißig zugeschnitten, Pinsel geschwungen & die Nähmaschine in Bewegung gesetzt.

Um was genau es geht? Kissen, Kissen, Kissen ! 
Kissen gehen wirklich immer & vor allem in der neuen Wohnung dürfen ein paar neue Dekoelemente natürlich nicht fehlen.

Ich als bekennender Fan von vielen, vielen Kissen, die man jeden morgen aufs neue kunstvoll auf sein Bett drapiert & abends vorm schlafen gehen erstmal wieder alle herunter nehmen muss, weil sonst kein Platz mehr für mich im Bett ist, habe wieder zwei neue Exemplare in meine Sammlung aufgenommen & möchte die Idee heute mit euch teilen:

Gesehen hab ich das Motiv schon des öfteren auf Pintereset und Co, aber kaufen kann ja jeder. Also wird heute selbstgemacht!

Der Spruch "Mr. right" & "Mrs. always right" passt meiner Meinung nach perfekt, denn Frau hat doch sowieso immer recht. So bringt man es einfach mal auf den Punkt, denn Menne kann ruhig wissen, dass wir Frauen die Hosen anhaben.

Natürlich soll man seinen Liebsten nicht nur am Valentinstag etwas gutes tun, sondern eine Aufmerksamkeit zwischendurch ist fast noch schöner. Also falls das Projekt nicht unbedingt was für diesen Tag bei euch ist, vielleicht ja wann anders?
 
Alles was ihr für das DIY benötigt ist unifarbener Stoff und Stoffmalfarbe bzw. einen Stift zum Bemalen von Textilien.
Wer keine Lust hat, die Kissen selbst zu nähen, kann selbstverständlich auch auf bereits fertige Kissenbezüge zurück greifen. Ich habe mich an die Farbkombi weiß-schwarz gehalten, aber da sind euch wie immer keine Grenzen gesetzt. Weiß-rot sieht bestimmt auch sehr schön aus oder wie wäre es zum Beispiel mit grauen Kissen und weißer Schrift?

Für eure personalisierten Kissen einfach das gewünschte Motiv auf die vordere Kissenseite aufmalen, trocknen lassen & mit den restlichen Kissenteilen zusammen nähen (eine Anleitung für ein selbstgenähtes Kissen mit Hotelverschluss findet ihr zum Beispiel hier.) Nimmt ihr bereits fertige Kissenbezüge solltet ihr unbedingt daran denken vorm Bemalen dicke Pappe oder eine andere Unterlage in den Bezug zu legen, damit die Farbe nicht auf die Rückseite durchdrückt.


Aber auch für euch Anti-Valentinstagsgegner da draußen ist dieses DIY etwas, denn es kann ja auch jedes andere Motiv auf die Kissen kommen. Oder vielleicht doch ein Herz-Kissen für die beste Freundin?

Wer trotzdem noch auf der Suche nach ein paar kulinarischen Ideen ist, sollte mal in meinen Post vom letzten Jahr schauen.





Wie auch immer ihr euren Valentinstag dieses Jahr verbringt, habt einen wunderschönen Tag & ich freu mich aufs nächste DIY!

Kommentare:

Toni hat gesagt…

Du Süße :)
Find ich eine tolle Idee!
Und ich werde den Valentinstag mit dick fääätt shoppen verbringen!

Vanni Vanilla hat gesagt…

Die Idee finde ich auch sehr süß und eigentlich auch ziemlich easy nachzumachen! :)

Kommt auf die To-Do-List :)

Janina Cupcake hat gesagt…

Die Idee ist richtig süß!:)
Liebe Grüße,
Janina
i-have-lost-myself.blogspot.com